PRESSE

Die Immobilien-Gallery GmbH findet sich auch häufig in den Medien wieder. Hier präsentieren wir Ihnen unsere Vita.

Quelle: WAZ Witten
"Umbau im Novum-Haus hat begonnen"
Neuer Besitzer plant umfassende Modernisierung und mehrere Läden mit separaten Eingängen. Als Ankermieter soll eine Fitness-Kette im Gespräch sein. Auch das Parkhaus wird renoviert
Die Farbeimer und neu gezogene Rigips-Wände verraten: Es tut sich was im Novum-Gebäude an der unteren Bahnhofstraße. Die Reno- vierung hat bereits begonnen, noch in diesem Jahr sollen neue Mieter einziehen. Das Gerücht hält sich, dass eine große Fitness-Kette da- runter sein soll. So konkret will Marc Birnstiel, Vertriebsleiter bei der „Immobilien Gallery“,

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: Radio Bochum
"Die Fiege-Brauerei hat den Nordbahnhof verkauft."
Die Fiege-Brauerei hat den Nordbahnhof verkauft. Das hat das Unternehmen mitgeteilt. Schon am Freitag sei ein entsprechender Vertrag mit einem Bochumer Privatmann als neuem Eigentümer unterzeichnet worden.

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: Dortmund - WAZ
"Massenweise Mietinteressenten für Hansa 101
74 Wohnungen werden vermarktet. Sie liegen mitten in der Stadt, sind vollständig renoviert und bieten in den oberen Etagen tolle Blicke auf Rathaus, Stadion und Theater.

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: Der Westen.de - WAZ
"Das passiert mit dem Hochhaus an der Hansastraße
In den Laden auf der Ecke sollten "Emmas Enkel" einziehen. Sie kommen nicht - dafür ein anderer Mieter. Die drei Läden rechts daneben sind seit einiger Zeit vermietet.

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: Der Westen.de - WAZ
"Emmas Enkel" startet in Dortmund
Lebensmittel online einkaufen und nach Hause liefern lassen
Dortmund. Nicht nur haltbare Lebensmittel, sondern auch Obst und Fleisch online bestellen und sich liefern lassen: Das können Kunden von "Emmas Enkel". Das Düsseldorfer Start-up setzt zugleich aber auch auf stationäre Geschäfte - schon bald öffnet ein Laden in Dortmund. Und zwar zentral, in einem Gebäude, das lange leer stand.

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: Lensing_E-Paper-Ausgabe_RN Dortmund D1 Sued_Samstag, 18 Juli 2015
In Dortmund findet jeder das passende
So will ich wohnen!
Mit dem Kauf einer Immobilie lassen sich in vielen Dortmunder Stadtteilen bis zu 200 Euro im Monat gegenüber Mieten einsparen. Singles finden in Wellinghofen finanzierbare Eigentumswohnungen. Schüren lockt Familien mit günstigen Einfamilienhäusern.

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: RuhrNachrichten.de
Umbau bis Sommer
Hochhaus an der Hansastraße erwacht zu neuem Leben
DORTMUND Neuanfang für eines der prominentesten Hochhäuser in der Dortmunder City: Der Privatinvestor Ergün Ilce hat den leerstehenden Komplex an der Hansastraße 101 gekauft und den Umbau des Gebäudes in die Hand genommen. Seine Pläne sollen bis zum Sommer realisiert werden. Wir stellen sie vor.
Quelle: Radio912.de
Wohnen in Dortmunds City
Investor Ergün Ilce saniert Leerstand
Der Großinvestor Ergün Ilce aus Bochum will mehrere leerstehende Gebäude in der Dortmunder Innenstadt in hochwertigen Wohnraum umwandeln. Im prominentesten Objekt, dem Hochhaus Hansastraße neben dem Opernhaus, haben die Arbeiten bereits im Januar begonnen. Dort sollen neben neun Penthouse-Wohnungen mit je rund 100 Quadratmetern Wohnfläche auch kleine Appartements ab 20 Quadratmetern entstehen.

Auch die jetzt noch dort eingemieteten Büros sollen bald in Wohnraum umgewandelt werden, sagte der Sprecher der "ImmobilienGallery", Marc Birnstiel, im Gespräch mit Radio 91.2. Schon in gut vier Monaten sollen die ersten Wohnungen im Hochhaus Hansastraße 101 bezogen werden, so Birnstiel. Bei der Gestaltung arbeite man eng mit dem Planungsamt und dem benachbarten Theater zusammen.

Der Großinvestor und Geschäftsführer bei "ImmobilienGallery", Ergün Ilce, will zudem auch im ehemaligen Carl-Duisberg-Centrum am Heiligen Weg 60 Wohnungen bauen. Ein weiteres Objekt sei noch geheim sagt Birnstiel.
Quelle: Ruhrnachrichten.de
Großer Ansturm auf Wohnungen in Immobilie "Hansa 101"
Seit 2010 stand die Immobilie Hansastraße 101-103 direkt am Dortmunder Opernvorplatz leer. Dann kaufte ein Investor das Haus: Es entstanden 74 komplett renovierte Wohnungen, die nun vermarktet werden. Der Andrang soll riesig sein. Im Erdgeschoss, direkt am Opernvorplatz, steht ein neuer Gastronom in den Startlöchern.
Sie liegen mitten in der Stadt, sind vollständig renoviert und bieten in den oberen Etagen tolle Blicke auf Rathaus, Stadion und Theater: die Wohnungen im Hochhaus "Hansa 101" an der Hansastraße 101-103. Es hat lange gedauert, nun sind die 74 Mietwohnungen am Opernvorplatz in Dortmund bezugsfertig. Die Bochumer Immobilien-Gallery hat mit der Vermarktung begonnen – und wird nach eigener Auskunft von Interessenten überrannt.“

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen? Klicken Sie hier
Quelle: Unbekannt
Neuer Farbtupfer für den Alten Bahnhof
Regelrecht ins Auge springt einem jetzt das große Mietshaus an der Alte Bahnhofstraße 181, zwischen „Stern“ und Eislebener Straße.
Das Haus wurde noch im alten versteigert und der neue Eigentümer Ergün Ilce investiert nun auch in die Optik der Immobilie, in der zwei Geschäftslokale leerstehen: das ehemalige Sonnenstudio und die Gaststätte. „Wir wollen vermieten“, sagt Susanne Schweppe von der Immobilienverwaltung ibs. „Wir bringen das Objekt gerade in einen vermietbaren Zustand. Seit Anfang Januar sind praktisch ununterbrochen Handwerker vor Ort und wir haben inzwischen auch schin einige Anfragen bekommen.“
Quelle: Radio912.de
Leerstehende Gebäude
Investor will Wohnungen bauen
Der Bochumer Investor Ergün Ilce will weitere leerstehende Gebäude in Dortmund in hochwertigen Wohnraum umwandeln. Die Immobilien-Gallery GmbH investiert zurzeit einen hohen zweistelligen Millionenbetrag in das seit fünf Jahren leerstehende Hochhaus an der Hansastraße 101. Dort sollen bereits im Herbst die ersten der neun Penthouse-Wohnungen und knapp 60 Appartements bezogen werden, sagte Immobilienkaufmann Marc Birnstiel.

Noch eher vermietet werden 60 Appartements im ehemaligen Gebäude der Carl-Duisberg-Gesellschaft am Heiligen Weg. Seine Gesellschaft sei auf der Suche nach weiteren Objekten in dieser Größenordnung in Dortmund. Der Kaufvertrag für ein drittes Gebäude stehe kurz vor dem Abschluss, sagte Birnstiel im Gespräch mit Radio 91.2.